Eröffnung des Kolbermoorer Christkindlmarktes

Am Freitag vor dem ersten Advent beginnt in Kolbermoor um 17.00 Uhr der Christkindlmarkt. Dazu fanden sich die Jungbläser unter der Leitung von Matthias Linke auf der großen Bühne in der Mitte des alten Rathausplatzes ein und brachten weihnachtliche Lieder und Weisen gekonnt den ersten Besuchern zu Gehör.

Wie schon in den vergangenen Jahren gestalteten die Stadtkapelle und der Jugendchor der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor die offizielle Eröffnung des Kolbermoorer Christkindlmarkts.

Tag der Hausmusik

Jedes Jahr am 22. November wird der offizielle "Tag der Hausmusik" begangen. So auch in der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor. Es fanden sich diesmal ausschließlich erwachsene Musikschüler im Saal der Musikschule ein, um zusammen eine gute Stunde lang Musik zu machen und zuzuhören. Damit der "Nervenstress" nicht zu groß wurde, fand diese Musizierstunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. So entwickelte sich im Laufe des Abends ein lebhafter, musikalischer Austausch, der bei allen beteiligten Schülern wie Lehrern großen Anklang fand. Es soll auf jeden Fall bald wieder einen "Hausmusikabend" geben und nicht erst am 22. November.

Griechischer Abend mit Bouzuki, Gitarren und Gesang

Das Gitarrenquartett Kolbermoor, bestehend aus Georg Sulidis, Peter Praßmayer, Birgit Neumeier und Anni Markl begrüßten das Publikum im voll besetzten kleinen Mareissaal  Kolbermoor mit „Griechischer Musik“. Als Gäste wirkten Sängerin Christa Sulidis, Susanne Kustermann, E-Bass und Peter Tabar am Keyboard und Klavier mit. Volksmusik ist in Griechenland äußerst populär und beeinflusst auch seine moderne Musik stark. Bedingt durch die starke geografische Gliederung mit Gebirgen, Wasser und über 3000 Inseln ist auch Griechenlands Volksmusik sehr vielseitig mit großen regionalen Unterschieden.

Das geistliche Lied im Jahreskreis

Wie schon einen Monat zuvor bei der Generalprobe in der Herz-Jesu-Kirche von Bad Feilnbach wirkten natürlich alle Formationen der Stadtsingschule Kolbermoor vom Frauenchor über das Bläserensemble, dem großen gemischten Chor bis zum Mannergsang und dem Flötenquartett bestens vorbereitet und beseelt von Musizierfreude.

Im Zentrum des Geschehens standen von Anfang an Eduard Berger mit seinen Bläserfreunden und den Flötistinnen und Peter Maier mit dem Kolbermoorer Mannergsang, sowie Heide Hauser mit ihrem Frauenchor und dem gemischten Chor ihren "Mann". Hinzu kam noch Elisabeth Riedl an der Orgel und Regina Berger mit fünf wundervoll tiefschürfenden Sprechertexten, die dem ganzen Konzert Struktur, tieferen Sinn und viele theologische Informationen verschafften.

Drei Tage lang ein Rockstar sein

Drei Tage lang konnten sich 20 Jugendliche im Rahmen des Ferienprogramms „Rockwerkstatt“, heuer in den Herbstferien, wie ein Rockstar fühlen und ihre musikalische Seite entdecken. Zum vierten mal konnte dieses vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Kultur macht stark“ geförderte Kooperationsprojekt von Jugendtreff, VHS und Musikschule  erfolgreich durchgeführt werden. „Dadurch werden auch Jugendliche gefördert, die nicht die Möglichkeit haben, eine Musikschule zu besuchen“, erklärt Günther Obermeier, Leiter der Musikschule.

Musikschule mit 2 Beiträgen beim Festkonzert des 39. Bayerischen Musikschultages vertreten

Einen Auftritt besonderer Art konnten die Gitarristin Adelina Heinz und das Trio "tango & moor" beim 39. Bayerischen Musikschultag in Rosenheim auf ihrem "Konto" verbuchen. Bei diesem musikalischen Höhepunkt des Musikschultages kommen Musikschüler und Ensembles mit besonderen Leistungen aus ganz Bayern zusammen, um den hohen Qualitätsstandard der Musikschulen zu repräsentieren. So wird das Konzert vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet und mit den Musikbeiträgen sowie Redemitschnitten zu aktuellen Musikschulthemen eine einstündige Rundfunksendung ausgestrahlt. Unter dem folgenden Link können Sie diese Sendung nachhören.

Straßenbau oder Musikschule

Unterrichtshefte für die Kolbermoorer Musikschüler

Eine freudige Überraschung für die Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor kam vom Musikhaus Schneider aus Bad Aibling. Drei große Schachteln voller neuer Unterrichtshefte zum Notieren der Hausaufgaben und sonstiger wichtiger Hinweise für die Schüler der Musikschule. Einen herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung schickt die Kolbermoorer Musikschule nach Bad Aibling.