ETI

Leitung: Gunter Sotier

Im Fach Elektronische Tasteninstrumente / Neue Medien (ETI) wird breitgefächerter Unterricht an Keyboards mit Musikproduktion unter Einsatz von Computern und Musiksoftware kombiniert. Unter folgendem Link http://youtu.be/OynThpDUbMk haben wir ein Info Video für Sie zusammengestellt. Das aktuellste ETI Projekt stellen wir Ihnen hier http://youtu.be/DmU2KscsbaM vor.

Johann Sebastian Bach hatte ein Cembalo auf dem er seine Musik schrieb, Wolfgang Amadeus Mozart ein Cembalo und ein Klavichord, Beethoven bereits einen Hammerflügel; Vorläufer der Instrumente, die Chopin, Schubert und Liszt spielen konnten.

Wir haben ein Keyboard, in dem ein Cembalo, ein Hammerklavier, ein Flügel, E-Pianos, Trompeten, Saxophone, Gitarren, Schlagwerk, Orgeln, Harmonium, Flöten und 150 andere Instrumente sowie etliche Begleitgrooves und Rhythmen integriert sind.

Dieser grenzenlosen Vielfalt widmen wir uns in dem neuen Unterrichtsfach Elektronische Tasteninstrumente (ETI) / Neue Medien. Hier bekommen Schüler, ob Anfänger oder fortgeschrittene, weitreichende Kenntnisse in den Teilgebieten der Instrumentenkunde, des Imitativspiels, der Songanalyse und des Songwritings. Sounddesign und Foley Artisting -  Postproduktion im Bereich Film - gehören ebenso dazu, wie die Einführung in die verschiedenen Stilistiken, von Blues bis hin zur Klassik - und vieles mehr, was für eine fundierte musikalische Ausbildung und Arbeit mit Musikproduktionssoftware benötigt wird. Ziel der Ausbildung ist die Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen für das Musizieren in Bands und Ensembles verschiedenster Couleur.